Der MSV souverän gegen Blankenburg!

Der MSV Börde konnte am 13.Spieltag vor heimischer Kulisse einen souveränen Heimsieg einfahren und gewinnt vedient dank der Tore von Oliver Wesemeier und Sascha Sommer.Der MSV der auf Heinemann,Lohse,Rackwitz und Liedtke verzichten musste war von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft,der Aufsteiger aus Blankenburg stand tief und überlies dem Gastgeber das Zepter.Geduldig versuchte der MSV das Abwehrbollwerk zu durchbrechen traf aber oftmals im letzen Drittel die falsche Entscheidung so das wenig Torraumszenen enstanden.Dosenöffner in der Partie war dann ein herrlicher Pass von Innenverteidiger Henri Conrad der mustergültig auf den herranrauschenden Wesemeier legte und dieser kompromisslos den Ball unter die Latte drosch(30.).Der MSV mit der Führung im Rücken blieb am Drücker doch ein weiterer Treffer blieb der Mähnert-Elf verwehrt, da Blankenburg sich auf das verteidigen beschränkte und wenig Räume anbot.Im zweiten Abschnitt das änliche Bild, die Magdeburger mit mehr Initiative und mit dem Willen den zweiten Treffer nachzulegen.Erst in der Schlussphase kam auch Blankenburg aus seinem Schneckenhaus so das sich Räume zum Kontern der Stadtfelder eröffneten, doch weder Flöter(71.) noch Kapitän Leonhardt(74.) konnten ihre guten Möglichkeiten nutzen.Den Deckel auf die Partie machte an diesem Tag wer anders.Der gut spielende Sascha Sommer nahm sich den Ball und zirkelte einen 22 Meter-Freistoß über die Mauer ins Tor zum hochverdienten 2:0 für den Gastgeber und setzte somit den Schlusspunkt in einer einseitigen Partie, da  Schlussmann Robert Leonhardt einen ruhigen Nachmittag verlebte.

Drucken E-Mail

Der MSV verliert in Warnau!

Unsere erste Herren reiste Gestern ohne Punkte wieder aus Warnau an, zwar konnten sich Nico Rackwitz und Benno Flöter in die Torschützenliste eintragen aber am Ende setzte es eine 4:2 Niederlage.Somit riss die Serie nach drei Siegen in Folge und man verharrt in der Tabellenmitte der Liga.Jetzt heißt es für Mähnert und Co. in der spielfreien Woche die Kräfte  zu bündeln und im Heimspiel am 24.11. gegen Blankenburg wieder zu Punkten.

Drucken E-Mail

Der MSV überrollt auch Irxleben !

Auch drei Tage nach dem fantastischen Derbysieg beim VFB Ottersleben konnte unsere Erste Herren absolut überzeugen und gewann vor heimischen Publikum souverän mit 4:0 gegen Tabellennachbar SV Irxleben.Allem voran der überragende Nico Rackwitz steuerte drei Treffer zum überlegenden Heimsieg bei.Eine starke mannschaftlich geschlossene Leistung der Mähnert-Elf, die nun schon seit drei Partien ungeschlagen sind und dabei stolze 16 Treffer erzielen konnten.Mit breiter Brust und einer Menge Selbstbewustsein im Gepäck geht es nächsten Samstag zum ersten mal in der Vereinsgeschichte zum aktuellen Kellerkind nach Warnau.

Drucken E-Mail

Der MSV fegt durch den Schwarzen Weg!

Unsere Erste Herren konnte Gestern sein Derby beim VFB Ottersleben geschichtsträchtisch mit 9:3 (6:1) gewinnen und klettert in der Tabelle auf Platz 6.Bereits nach 32.Minuten stand es 6:0 für unseren MSV, dabei trafen Nico alias Iwan Rackwitz und Patrick alias Ebe Ebeling dreifach.Die Mannen von Coach Marcus Mähnert spielten sich förmlich in einen Rausch und landeten am Ende  einen 9:3 Kantersieg.

Bereits am kommenden Samstag geht es zu Hause schon weiter, dann gastiert der Tabellennachbar SV Irxleben im Guhts-Muts-Stadion und mal schauen ob "Iwan" und Co. wieder so ein Offensiv-Feuerwerk abbrennen können.

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

Anfahrt zu uns

Abteilungen

Newsflash

Anschrift

MSV Börde 1949 e.V.
Harsdorfer Str. 47

39110 Magdeburg

+49 391 7335318
kontakt@msv-boerde.de
Mo-Fr: 10.00 - 18.00